Europameisterschaften

Druckluft-EM Breslau: Die Vorbereitung läuft

12.02.2020 13:34

Insgesamt 26 Athleten werden den DSB bei der Druckluft-EM in Breslau/POL (23. Februar bis 1. März) in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Laufende Scheibe vertreten. Das große Ziel im Erwachsenenbereich für Luftgewehr und -pistole: Quotenplätze für Tokio 2020.

Foto: DSB / Zwillinge für Deutschland bei der EM in Breslau: Anna Janßen (links) tritt bei den Erwachsenen an, Franka Janßen bei den Juniorinnen.
Foto: DSB / Zwillinge für Deutschland bei der EM in Breslau: Anna Janßen (links) tritt bei den Erwachsenen an, Franka Janßen bei den Juniorinnen.

Der Anfang der EM – erster Wettkampftag ist der 25. Februar – steht jedoch ganz im Zeichen des Nachwuchses. Vom 25. bis 27. Februar fallen die Entscheidungen der Juniorinnen und Junioren, und es geht in erster Linie um Finalteilnahmen und im Idealfall Medaillen. Angeführt werden die beiden Teams von zwei frisch gebackenen Deutschen Mannschaftsmeistern: Frank Janßen (Luftgewehr) und Vanessa Seeger (Luftpistole) sicherten sich beim Bundesligafinale in Rotenburg an der Fulda mit der SSG Kevelaer bzw. der Braunschweiger SG die Titel und hatten maßgeblichen Anteil daran.

Die nicht-olympischen Wettbewerbe Laufende Scheibe sind vom 25. bis 28. Februar terminiert und vor allem für Junioren-Weltmeister Kris Großheim dürfte es interessant werden, wie er sich erstmals bei den Erwachsenen schlägt.

Das Hauptaugenmerk aus deutscher Sicht liegt aber natürlich auf den Entscheidungen der Erwachsenen mit Luftgewehr und Luftpistole. Schließlich bietet sich in Breslau die vorletzte Chance, Druckluft-Quotenplätze für Tokio 2020 zu gewinnen. Aktuell steht der DSB in diesem Bereich noch ohne jeglichen Platz da, dies soll sich ändern! Und scheint dabei auf dem richtigen Weg zu sein: Zwar kann Monika Karsch keinen Quotenplatz gewinnen, da sie bereits einen mit der Sportpistole gesichert hat, ihr neuer Deutscher Rekord im Finale des kürzlich stattgefundenen Grand Prix in Pilsen mit 243,0 Ringen (vorher stand dieser bei 242,5 Ringe) deutet aber daraufhin, dass das Team gewillt ist, den Quotenplatz-Bann unbedingt zu brechen.

Das deutsche EM-Team

Gewehr

Frauen: Julia Simon, Anna Janßen, Sabrina Hößl
Männer: Maximilian Dallinger, Sebastian Franz, Julian Justus
JuniorInnen: Franka Janßen, Johanna Tripp, Larissa Weindorf, Pascal Walter, Benedikt Mockenhaupt, Dominik Fischer

Pistole

Frauen: Julia Hochmuth, Monika Karsch, Andrea Heckner
Männer: Michael Schwald, Robin Walter, Kevin Venta
JuniorInnen: Vanessa Seeger, Natalie Köhler, Tabea Ocker, Jan-Luca Karstedt, Sebastian Schulz, Nils Strubel

Laufende Scheibe

Kris Großheim, Daniela Vogelbacher

Weiterführende Links

Weitere News zu "ESC Europameisterschaft -10m-"