Allgemeines, 19.03.2020

Coronavirus: Rechtliche Fragen (FAQs)

Die Verunsicherung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist groß: Täglich erreichen uns neue Schreckensmeldungen, neue Einschätzungen, neue Einschränkungen. Auch der Sport ist in einer Art und Weise betroffen, die wir bis vor wenigen Wochen für nicht vorstellbar gehalten hätten. Daraus ergeben sich Fragen, mit denen viele Vereinsverantwortliche konfrontiert und nicht selten überfordert sind. Schließlich gibt es wenig Erfahrungswerte, auf die man zurückgreifen kann. Der Landessportbund Hessen hat die wichtigsten dieser Fragen zusammengetragen. Dr. Frank Weller, Vizepräsident Vereinsmanagement und Rechtsanwalt, gibt Antworten. Weiterlesen

Allgemeines, 17.03.2020

Der Deutsche Schützenbund verstärkt Präventionsarbeit gegen Extremismus

Die von Sportschützen verübten Attentate auf den Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke, auf einen Eritreer im hessischen Wächtersbach und zuletzt in Hanau hatten alle mutmaßlich einen (rechts-)extremistischen Hintergrund. Die besondere Tragweite des Falls Hanau hat zu einem hohen gesellschaftlichen, politischen und medialen Druck und einer entsprechenden Erwartungshaltung gegenüber dem Deutschen Schützenbund (DSB) und seinen Untergliederungen geführt. Als Folge dessen will der DSB die Präventionsarbeit an der Basis stärken. Diesen Beschluss fasste das Präsidium am Wochenende einstimmig. Weiterlesen

Weltcup, 12.03.2020

Weltcup Flinte Nikosia: Löw gewinnt Silber

Glänzender Abschluss des ersten Flinten-Weltcups der olympischen Saison: Andreas Löw gewann im Trap-Einzel der Männer die Silbermedaille. Es war für den Olympia-Sechsten im Doppel-Trap die erste Weltcup-Medaille im Trap, nachdem er im vergangenen Jahr in Lahti/FIN als Vierter diese knapp verpasst hatte. "Die Medaille war für mich wichtig. Ich wollte nicht wieder als Vierter rausfliegen", so Löw. Mit einmal Gold und zweimal Silber schlossen die DSB-Schützen den Weltcup als erfolgreichste Nation ab. Weiterlesen