Deutsche Meisterschaften

Die Finals 2022: Der Bogensport ist wieder dabei

10.12.2021 12:47

Die Sportmetropole Berlin wird vom 23. bis 26. Juni 2022 wieder Gastgeberin des innovativen Multisportevents „Die Finals – Berlin 2022“ sein. ARD und ZDF werden an den vier Wettkampftagen die Deutschen Meisterschaften in 15 Sportarten, darunter abermals der Bogensport, mit einer umfangreichen Berichterstattung begleiten: Dazu gehören allein 30 Stunden Live-Übertragungen im TV sowie ein vielfältiges Livestream-Angebot.

Nach den erfolgreichen Finals 2019 in Berlin und 2021 gemeinsam mit Nordrhein-Westfalen haben die Sportmetropole Berlin, die beteiligten nationalen Sport-Fachverbände sowie ARD und ZDF die vorläufige Planung für „Die Finals - Berlin 2022“ verabschiedet. Die Sportarten sind wie in den vergangenen Jahren vielfältig: Geplant sind unter anderem Wettkämpfe im Kanu-Rennsport, Rudern, Schwimmen, Wasserspringen, Radsport-Trial, Leichtathletik, Bogensport, Moderner Fünfkampf, Triathlon, Tischtennis, Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik, Trampolinturnen, Fechten sowie im 3x3 Basketball.

Bogen-DM im Mixed und Team

Der DSB hat das Programm für Die Finals im nächsten Jahr modifiziert und richtet erstmals eine Deutsche Meisterschaft im Mixed und Team aus. D.h., alle interessierten Bogensportler können für ihren Verein zu zweit oder zu dritt mit dem Recurve-, Compound- oder Blankbogen (bitte Altersklassen beachten) um den Titel mitschießen.

Die Berlinerinnen und Berliner sowie ihre Gäste können sich sowohl auf sportliche Höchstleistungen als auch auf attraktive Mitmachangebote freuen: Mit der Durchführung der Finals 2022 im Anschluss an die Nationalen Spiele von Special Olympics Deutschland e.V. vom 19. bis 24. Juni 2022 in Berlin, bietet sich eine herausragende Chance für tatsächlich gelebte Inklusion in der Gesellschaft und insbesondere im Sport. Darüber hinaus findet zeitgleich am 25. und 26. Juni 2022 das Familiensportfest des Landessportbundes Berlin im Olympiapark statt.

ARD & ZDF planen großflächige Übertragungen

Die ARD unter Federführung des Rundfunk Berlin-Brandenburg und das ZDF planen erneut eine aufwändige Produktion der Multisport-Veranstaltung und großflächige Übertragungen in ihren Hauptprogrammen, im Hörfunk und im Netz. Das detaillierte Programm soll im Januar 2022 vorgestellt werden.

(Die Finals/EB)

Weiterführende Links