Allgemeines, 13.02.2019

Daniel Brodmeier: Ein Leben zwischen Herzblut und Vernunft

Wenn sich nun die besten Schützen Deutschlands auf die internationalen Höhepunkte des Jahres vorbereiten, wird einer fehlen: Daniel Brodmeier. Der Niederlauterbacher nahm bereits zweimal an den Olympischen Spielen teil, schaffte dort den Einzug ins Kleinkaliber-Finale der besten Acht und verpasste in Rio 2016 mit Platz vier im Dreistellungskampf nur hauchdünn eine Medaille. Tokio 2020 hatte er bereits im Visier, doch jetzt ist Schluss. Weiterlesen