National

Bogensport: Jetzt für „Die Finals“ & „Ruhr Games“ anmelden

22.04.2021 10:31

„Für so etwas arbeitet man! Um vor so einer Kulisse zu schießen“, sagte Elena Richter 2019 nach ihrem gewonnenen Titel bei der Premiere von „Die Finals“ vor dem Berliner Olympiastadion. Nachdem 2020 das Event ausfiel, findet es vom 3.-6. Juni erneut in Berlin statt und damit zeitgleich zu den „Ruhr Games“ in Bochum (5./6. Juni), einem weiteren Multi-Sport-Event, an dem ebenfalls der Bogensport vertreten sein wird.

Foto: DSB / Bis zum 3. Mai können sich Sportler und Sportlerinnen für Die Finals oder die Ruhr Games anmelden.
Foto: DSB / Bis zum 3. Mai können sich Sportler und Sportlerinnen für Die Finals oder die Ruhr Games anmelden.

Zwei Top-Events und zweimal die Gelegenheit, die ganze Schönheit des Bogensports einem großen Publikum näher zu bringen. Denn sowohl aus Berlin als auch aus Bochum wird es Übertragungen von ARD & ZDF geben.

An beiden Orten findet jeweils der Deutschland Cup statt. In Berlin für die Junioren, Erwachsenen, Senioren und Teilnehmer der Mastersklassen in den Disziplinen Recurve-, Compound- und Blankbogen sowie erstmals auch für verschiedene Para-Klassen. Das Pendant in Bochum ist für die Jugend, dort steigt der Deutschland Cup U18 und sieht im Recurve- und Compoundbogen die Schüler A-Klasse sowie die Jugendklassen vor.

Anmeldeschluss ist der 3. Mai

Sportler, die wie Elena Richter 2019 ebenfalls Teil dieser Groß-Events werden wollen, können sich noch bis zum 3. Mai anmelden. Dazu ist lediglich eine Anmeldung erforderlich mit einem Ergebnis, das bis in das Jahr 2019 zurückreichen kann und bei einer Meisterschaft oder einem Vereinstraining erzielt wurde. Der Schießzettel muss lediglich vollständig ausgefüllt und durch eine weitere Person abgezeichnet sein (näheres dazu in den jeweiligen Ausschreibungen).

Natürlich können die Qualifikationsergebnisse des Deutschland Cups auch zur Meldung für die Deutsche Meisterschaft verwendet werden!

Gerhard Furnier, DSB-Vizepräsident Sport zu den Deutschland Cups in Berlin und Bochum

„Wir wollen sowohl in Berlin als auch in Bochum endlich wieder in größerem Rahmen unserem Sport nachgehen. Damit möglichst viele Sportler dazu in der Lage sind, haben wir die Qualifikations- und Melderegeln den aktuellen Umständen entsprechend erleichtert“, erklärt Gerhard Furnier, DSB-Vizepräsident Sport. Und schiebt noch ein weiteres wichtiges Argument für eine Teilnahme in den B-Städten hinterher: „Da aktuell nicht sichergestellt ist, dass jeder Landesverband eine Landesmeisterschaft austragen kann, können die Qualifikationsergebnisse des Deutschland Cups natürlich auch zur Meldung für die Deutsche Meisterschaft verwendet werden.“

Alles Weitere kann den Informationen auf den eigens eingerichteten Seiten entnommen werden. Zudem gibt das anhängende Video einen Überblick zu den beiden Top-Events.

Weiterführende Links

Weitere News zu "Die Finals (Meldeschluss: 03.05.2021)"