International, 20.07.2003

WM-Bronze zum Abschluss in New York

Im Central Park von New York gewannen die deutschen Compoundschützinnen am Abschlusstag der Weltmeisterschaften die Bronzemedaille im Mannschaftswettbewerb. Petra Dortmund (Hamm), Andrea Weihe (Saalfeld/Foto im Match um Bronze) und Dorith Landesfeind (Felsberg) wurden für ihre konstanten Leistungen während der gesamten Tage, zunächst im Van Cortlandt Park und dann in den Endrunden im „Großen Garten“ der amerikanischen Metropole, mit dem WM-Edelmetall belohnt. Weiterlesen