International, 13.07.2003

Klaus Lindau in das Präsidium der FITA gewählt

Nach der Wahl zum Austragungsort der Weltmeisterschaft 2007 konnte der Deutsche Schützenbund beim Kongress des Internationalen Bogensport Verbandes (FITA) seinen zweiten Wahlerfolg feiern. Der Referent für Bogensport, Klaus Lindau (Berlin/Foto), bisher Vorsitzender des FITA-Komitees für Entwicklung und Technische Hilfe, wurde heute morgen von den Delegierten gleich im ersten Wahlgang in das in das höchste Gremium des Weltverbandes gewählt. Weiterlesen

International, 11.07.2003

Bernd Rücker Vierter beim Europa Cup Gewehr 300 m in München

Der 38jährige Heilbronner Bernd Rücker (Foto), Weltmeister und Weltrekordhalter von 1994 im Liegendkampf mit dem Freigewehr, erzielte beim Europa Cup 5.- 9. Juli 2003 auf der Olympia-Schießanlage in München-Hochbrück mit 597 Ringen hinter dem Schweizer Daniel Burger und dem Tschechen Milan Bakes sowie dem Niederländer Wout Rollfs (alle 597 Ringe) für den Deutschen Schützenbund einen hervorragenden 4. Platz. Weiterlesen

Jugend, 08.07.2003

Gelungene Vorbereitung auf Junioren-EM Bogenschießen

Während die besten deutschen Damen und Herren im Bogenschießen heute die Koffer packen, um morgen via Flughafen Frankfurt zu ihren Weltmeisterschaften (14.-20.07.03) nach New York aufzubrechen, bereiteten sich die Juniorinnen und Junioren auf die Europameisterschaften vor. Bundestrainer Martin Frederick (Berlin/Foto) äußerte sich nach dem Abschlusswettbewerb in Cles (Italien) verhalten optimistisch: „Das war eine gute Bilanz, die unser Nachwuchs hier im Vorfeld der EM beim Internationalen Meeting in Cles aufzuweisen hat. Ich sehe recht optimistisch auf den August, wenn dann in Saloniki die Entscheidungen bei den Europameisterschaften fallen.“ Weiterlesen

Weltcup, 07.07.2003

Maik Eckhardt Sechster beim Weltcup in Changwon

Der sechste Rang von Maik Eckhardt (Dortmund/Foto) in der Freien Waffe am vorletzten Wettkampftag war das herausragende Resultat aus deutscher Sicht am Wochenende beim Weltcup in Changwon (Südkorea). Der 33-jährige Westfale war mit 1168 Ringen als Fünfter nach dem Vorkampf in das Finale gegangen, steigerte sich nach gutem Start sogar auf den dritten Platz, musste dann aber durch eine 8,6 im sechsten und eine 8,9 im siebten Finalschuss alle Hoffnungen auf einen möglichen Medaillengewinn sowie einen olympischen Quotenplatz begraben und wurde am Ende mit 1266,8 Ringen auf dem sechsten Rang notiert. Weiterlesen

International, 07.07.2003

DSB-Sommerbiathleten mit neun Medaillen aus Bystrice zurück

Der zweite von vier Europa-Cups diesen Jahres erwies sich für die Sommerbiathleten des Deutschen Schützenbundes äußerst erfolgreich. Gleich am ersten Tag konnten die deutschen Herren (Foto bei der Siegerehrung) in der Besetzung Michael Genz (Rosenheim), Roman Böttcher (Clausthal-Zellerfeld) und Frank Röttgen (Wipperfürth) den Staffelwettbewerb für sich entscheiden, in dem sie vor den Mannschaften der Tschechischen Republik und der Slowakei als Erste durch das Ziel gingen. Weiterlesen