Allgemeines, 26.02.2020

Neues von der ältesten Sportart der Welt

Keine andere Mumie ist so gründlich untersucht worden wie der „Ötzi“, der Mann, der im Jahr 1991 am Tisenjoch in den Ötztaler Alpen von Wanderern gefunden wurde. Bekanntlich fiel der etwa fünfzigjährige, zu Lebzeiten 1,60 m große und 50 kg schwere Mann vor ungefähr 5250 Jahren einem Verbrechen zum Opfer, bevor eine Eisdecke sich über ihm schloss. Nun ist klar, dass es sich bei der Schnur, die er bei sich hatte, um eine Bogensehne handelt. Weiterlesen

Livestream Bundesligafinale Bogensport in Wiesbaden

Events