Deutsche Meisterschaften, 23.08.2003

Deutscher Rekord von 600 Ringen im Liegendschießen eingestellt

Enrico Friedemann (Leipzig) hat am zweiten Tag des „Olympischen Wochenendes“ bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen den Optimalrekord von 600 Ringen in der Disziplin 60 Schuss liegend im Kleinkalibergewehr der Herren eingestellt. Wie sein berühmter Vorgänger, der Olympiasieger vom Atlanta 1996 Christian Klees (Eutin), schaffte es der 27-jährige Sportstudent 60 mal die Zehn im Vorkampf zu treffen. Nach dem Finale jedoch stand mit Hubert Bichler (Valley/Foto) ein anderer Schütze auf dem obersten Treppchen. Weiterlesen

Deutsche Meisterschaften, 22.08.2003

Spannende Meisterschaften mit Auftaktüberraschungen

Bernd Schott (Waldkraiburg/Foto Mitte) heißt der erste Deutsche Meister in den olympischen Disziplinen bei den diesjährigen nationalen Titelkämpfen in Gewehr, Pistole, Laufende Scheibe, Wurfscheibe und Armbrust 10 Meter auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück. Im Wettbewerb Freie Waffe gewann er mit 1260,3 Ringen den Titel vor Andreas Häusler (Fraunberg/Foto links), der 1258,5 Ringe erzielte und sich damit im Finale vom achten auf den zweiten Rang vorarbeitete. Der dritte Rang geht an den Olympiasechsten von Sydney 2000 in dieser Disziplin, Christian Bauer (Nersingen/Foto rechts), dessen Endresultat 1257,9 Ringe lautete. Weiterlesen

Deutsche Meisterschaften, 21.08.2003

„Conny-Wirnhier-Platz“ wird feierlich eingeweiht

Während der Deutschen Meisterschaften auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück wird der im vergangenen Jahr verstorbene Olympiasieger von 1972 im Skeetschießen, Konrad „Conny“ Wirnhier (Foto), im Rahmen eines kleinen Festaktes posthum geehrt. Am kommenden Montag, den 25. August 2003, wird um 16.30 Uhr der Siegerehrungsplatz auf dem Olympiagelände von 1972 offiziell „Conny-Wirnhier-Platz“ benannt. Weiterlesen

International, 18.08.2003

Roman Böttcher gewinnt Internationale Europacup-Serie

Mit seinem Sieg beim abschließenden Massenstartwettkampf der Herren am Samstag entschied Roman Böttcher (Clausthal-Zellerfeld/Foto) auch die Gesamtwertung des Internationalen Europacup-Wettbewerbs der Sommerbiathleten für sich. Schon im Sprint des Vortages hatte er den WM-Dritten von Jablonec (Tschechische Republik) 2003, Michael Genz (Rosenheim), und Martin Smid (Tschechien) auf die Plätze verwiesen. Weiterlesen