Weltcup, 03.06.2003

Weltelite des Sportschießens trifft sich in Hochbrück

Alles was in der Welt des Sportschießens Rang und Namen hat, trifft sich in der nächsten Woche (10.-15.06.03) auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück. 815 Teilnehmer aus 76 Nationen – dies bedeutet ein neues Rekordergebnis – werden auf der modernen Anlage knapp außerhalb der Münchener Stadtgrenzen im Norden der bayerischen Landeshauptstadt für spannende Wettkämpfe auf höchstem Niveau sorgen. Weiterlesen

Sportpolitik, 03.06.2003

Kürzungen im deutsch-israelischen Sportverkehr gerügt

Der Sportverkehr zwischen Israel und Deutschland, der in den letzten Jahren vor allem im Sportschießen durch große Bemühungen der jeweiligen Sportverbände recht intensiv war, ist durch die jetzt bekannt gegebene 50-prozentige Mittelkürzung seitens des Auswärtigen Amtes in seinem Umfang erheblich gefährdet. Der Geschäftsführer des Deutschen Schützenbundes Peter Michel (Foto), der seit 30 Jahren den bilateralen Sportverkehr zwischen den beiden Nationen sorgfältig begleitet hat, bedauerte die Entscheidung in einem Brief an das zuständige Ministerium. Weiterlesen

Jugend, 02.06.2003

„Bester IWK, den wir bisher in Suhl hatten.“

Selbst ein Blitzschlag in die Wurfscheibenanlage konnte den zufriedenen Ausrichtern beim Internationalen Juniorenwettkampf in Suhl nichts anhaben. Der Schaden wurde schnell repariert und danach ging der sportliche Ablauf im Trap reibungslos weiter. Stefan Werner (Gräfentonna/Foto) gewann den hochkarätigen Wettkampf schließlich mit 143 Treffern vor seinem Nationalmannschaftskollegen Marc Pöhlitz (Wandlitz), der für seine 140 Treffer die Silbermedaille in Empfang nehmen konnte, und knapp dahinter erhielt Antti Tuomenoksa (Finnland) für 139 Treffer Bronze. Weiterlesen

National, 02.06.2003

Susanne Kiermayer nahe am Optimum

Susanne Kiermayer (Kirchberg/Foto) erzielte bei der ersten Europameisterschafts-Qualifikation in Suhl das herausragende Ergebnis. Mit 121 Treffern im Trapwettbewerb lag sie nur um eine Scheibe hinter den Siegern bei den Herren, Olaf Kirchstein (Lebus) und Stefan Rüttgeroth (Gieboldehausen), die beide am Ende 122 Mal getroffen hatten. Viermal 24 Treffer und einmal die Optimalzahl von 25 Treffern hatte es bei einem offiziellen Wettkampf bei den Damen lange nicht mehr gegeben. Weiterlesen