Jugend, 20.10.2020

DSJ: Erster Online-Workshop zum Thema „Demokratieförderung und Rassismus im Sport“

In unserem Alltag begleitet sie uns auf jedem Schritt. Ob in den Nachrichten, bei Wahlen oder in Strukturen des Sports: Die Demokratie ist fast immer Teil unseres Lebens. Doch gibt es immer wieder Personen, Gruppen und Ideen, die sie angreifen und gefährden. Wo die Probleme liegen, wie man mit ihnen umgeht und wie politisch man dabei sein darf, sind Fragen, die sich der Sport in diesem Kontext ständig stellen muss. Weiterlesen

Verbandspolitik, 16.10.2020

Sexualisierte Gewalt: DSB unterstützt DOSB-Haltung

Am 13. Oktober fand das vierte öffentliche Hearing zum Thema „Sexueller Kindesmissbrauch im Sport“ statt. Dabei erzählten Betroffene von sexuellem Missbrauch und schilderten ihr jahrelanges Martyrium, dessen Auswirkungen bis heute noch wirken. Der DSB und der gesamte Sport sehen es als seine Aufgabe an, das Geschehene aufzuarbeiten und dafür Sorge zu tragen, dass sexualisierte Gewalt im Sport besser erkannt, gemeldet und geahndet wird bzw. diese von vorneherein verhindert wird. Weiterlesen

Allgemeines, 13.10.2020

Deutsche SchützenZeitung: Gründe und Hintergründe der Bundesligaabsage

Die aktuelle Deutsche SchützenZeitung ist zwangsläufig mit heißer Nadel gestrickt worden. Einen Tag vor Redaktionsschluss machte die völlig überraschende Nachricht von der Absage der Bundesligasaison in den ersten und zweiten Ligen mit dem Luftgewehr und der Luftpistole die Runde. Das bedeutete einen massiven Umbau, denn statt der fertig produzierten Vorschauen, mit Terminen und Steckbriefen der Mannschaften, rückte jetzt die Geschichte über die Absage, ihre Gründe und Hintergründe in den Mittelpunkt. Die weitere Entwicklung zum Thema Bundesliga wird das DSZ-Team natürlich weiterhin verfolgen. Weiterlesen

Allgemeines, 08.10.2020

Deutscher Engagementpreis: Gleich vier Kandidaten aus dem Schützenbereich

Gleich viermal gibt es bei der Wahl zum „Deutschen Engagementpreis“ einen Bezug zum Bogen- und Schießsport. Der Schützenverein Lutten e.V. 1906, der Wissener Schützenverein e. V. 1870, die St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.V. und Rudolf Gebert stehen beim „Publikumspreis“ zur Wahl, abgestimmt werden kann noch bis zum 27. Oktober. Der Sieger erhält 10.000 Euro, die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin. Weiterlesen

Allgemeines, 06.10.2020

Hessischer Schützenverband: Daniela Schäfer erhält den „Lu-Röder“-Preis in der Kategorie „Engagierter Nachwuchs“

Im Rahmen der Gesamtvorstandssitzung des Hessischen Schützenverbandes im Werratal Kultur- und Kongresszentrum von Bad Sooden-Allendorf nutzten der Präsident des Landessportbundes Hessen Dr. Rolf Müller und Sally Kuhlemann, verantwortlich im LSBH für die Gleichstellung im Sport, um Ehrenurkunden und -nadeln an verdiente ehrenamtliche Mitarbeiter des Verbandes zu überreichen. Weiterlesen

Lehrgänge, 01.10.2020

Bildung: Trainerfortbildung "Augentraining"

„Das ist aber anstrengend!“ Diesen Satz hörte man häufiger während der letzten Trainerfortbildung des Deutschen Schützenbundes (DSB). Das Thema lautete „Augentraining“. Ein Aspekt, mit dem sich nur wenige auskennen, obwohl jeder Schütze auf seine Augen angewiesen ist. Augentraining hat nicht nur für Schützen viele Vorteile. Jeder, der etwas für seine Augen tun möchte, kann davon profitieren. Deshalb sind auch zukünftig Trainerfortbildungen und Jedermann-Lehrgänge zu diesem Thema geplant. Weiterlesen