Gewinnspiel

Adventskalender-Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen für Adventskalender-Gewinnspiel - in Kooperation mit der Carl Walther Gmbh, RUAG Ammotec GmbH & BSW Handels GmbH

1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter

  1. Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Gewinnspiel sowie gegebenenfalls erforderliche Rechteübertragungen. Die Beschreibung und der Ablauf des jeweiligen Gewinnspiels erfolgen im Rahmen der jeweiligen Gewinnspielaktion auf der Facebook- & Instagram-Seite des Deutschen Schützenbundes e.V.
  2. Veranstalter des Gewinnspiels sind der Deutsche Schützenbund e.V., Lahnstraße 120, 65195 Wiesbaden und die Sportförderungsgesell mbH, Lahnstraße 120, 65195 Wiesbaden.
  3. Mit der Teilnahme an dem jeweiligen Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.
  4. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook/Instagram, es wird weder von Facebook/Instagram gesponsert, unterstützt noch organisiert.

2. Teilnahme

  1. Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Deutscher Schützenbundes e.V. sowie verbundener Unternehmen (u.a. der Sportförderungsgesellschaft mbH) sowie Angehörige solcher Mitarbeiter. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Dritten ist nicht erlaubt.
  2. Teilnahmeberechtigte können an dem Gewinnspiel teilnehmen, indem sie das Gewinnspiel-Posting auf der Facebook- und Instagramseite des Deutschen Schützenbundes - jeweils verschickt am 6.12., 13.12. und 20.12. bis spätestens 10.00 Uhr - kommentieren. Am 13.12. muss wegen der unterschiedlichen Pakete im Posting angegeben werden, welches Paket (RUAG oder BSW) gewünscht wird. In die Ziehung gelangen alle Postings, die bis zum jeweils nächsten Tag um 20.00 Uhr erfolgt, geschrieben wurden. 

3. Gewinne und Gewinnbenachrichtigung

  1. Unter allen teilnahmeberechtigten Teilnehmern verlosen wir in Kooperation mit
    - dem DSB-Shop am 29.11. einen Kaffeebecher,
    - dem DSB-Shop am 6.12. einen X2-Gehörschutz von 3M,
    - der RUAG Ammotec GmbH am 13.12. ein "Support - Paket" mit Handtuch, Trinkflasche, Schildcap, Pellet Saver und Druckluftmunition sowie
    - der BSW Handels GmbH am 13.12. ein "Bogen-Paket" mit Armschutz und Handschuh,
    - der Carl Walther GmbH  am 20.12. ein Sportgerät zum Test für insgesamt sechs Monate (die genauen Detailabsprachen u.a. über das Produkt erfolgen zwischen dem Gewinner und der Carl Walther GmbH, der Deutsche Schützenbund ist nur der Vermittler der Kontaktdaten).
  2. Der Gewinner wird bis spätestens sieben Tage nach Veröffentlichung des Posts unter allen teilnahmeberechtigten Teilnehmern per Zufallsprinzip ermittelt. Der Gewinner wird per Facebook/Instagram-Privatnachricht benachrichtigt und aufgefordert, eine E-Mail an die dort angegebene E-Mail-Adresse der Sportförderungsgesellschaft mbH zu senden, in der die persönlichen Daten ordnungs- und wahrheitsgemäß vollständig übermittelt werden. Diese Angaben und Daten werden zur Übersendung des Gewinns bzw. zur Detailabstimmung zwischen Gewinner und Kooperationspartner an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt.
  3. Geht von einem Gewinner innerhalb der angegebenen Frist von einer Woche keine E-Mail bei der Sportförderungsgesellschaft mbH ein, erlischt der Gewinnanspruch. Wir sind in diesem Fall berechtigt, eine Ersatzauslosung durchzuführen.
  4. Je Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich.
  5. Der Gewinn ist weder übertragbar, noch kann der Gewinn getauscht oder in bar ausgezahlt werden.
  6. Sofern Umstände eintreten, die die Ausschüttung des angegebenen Gewinns unmöglich machen, die der Deutsche Schützenbund nicht zu vertreten hat, akzeptiert der jeweilige Gewinner einen angemessenen Ersatzgewinn.

4. Haftung

  1. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stellt der Teilnehmer Facebook/Instagram von jeder Haftung frei.
  2. Der Veranstalter ist nur für die Ausschüttung der Gewinne am 29.11. und 6.12. verantwortlich. Für die Gewinne am 13.12. und 20.12. werden nur die Gewinner ermittelt und die Kontaktdaten an die Kooperationspartner weitergegeben.  

5. Ausschluss

  1. Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt uns, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer falsche Angaben macht oder Rechte Dritter verletzen. Gleiches gilt bei Kommentaren, die als gewaltverherrlichend, anstößig, belästigend oder herabwürdigend angesehen werden können oder in sonstiger Weise gegen das gesellschaftliche Anstandsgefühl verstoßen.
  2. Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

7. Vorzeitige Beendigung sowie Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, wenn es aus technischen (z.B. Computervirus, Manipulation von oder Fehler in Software/Hardware) oder rechtlichen Gründen (z.B. Untersagung durch Facebook) nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren.

8. Datenschutz

Die Veranstalter sind verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer, sofern wir diese selbst verarbeiten. Wir werden die Angaben zur Person des Teilnehmers sowie seine sonstigen personenbezogenen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes verwenden. Wir werden die Informationen nur speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist bzw. eine Einwilligung des Teilnehmers für weitergehende Nutzungen vorliegt. Die Daten werden ansonsten ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und anschließend gelöscht.

Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten verlangen. Im Übrigen gilt unsere Datenschutzerklärung entsprechend, die unter www.dsb.de abrufbar ist.

9. Schlussbestimmungen

  1. Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt.
  2. Es gilt deutsches Recht. Ein Rechtsweg zur Überprüfung der Auslosung ist ausgeschlossen.